Ostenfeld

Willkommen auf den Ostenfeld-Seiten!

Hallo, lieber Internetbesucher,

Herzlich Willkommen auf unseren Internetseiten. Treten Sie ein und nehmen Sie sich ein wenig Zeit, sich über unseren kleinen beschaulichen Ort zu informieren. 
Verschaffen Sie sich einen Überblick über 
Politik, Ortsrecht, Vereinswesen und Veranstaltungen in unserer Gemeinde. Auch über vorhandene Baugebiete geben unsere Seiten Auskunft. 

Ich freue mich über Ihren Besuch und hoffe, dass Sie alle gewünschten Informationen finden. 

Sollten Sie Anregungen oder weitere Fragen haben, rufen Sie mich einfach an. 
Gerne bin ich für Sie da.

Freundlich grüßt Sie aus Ostenfeld

Jan-Detlef Martens
(Bürgermeister)

Kontakt

Gemeinde Ostenfeld
Der Bürgermeister
Tel.: 0 43 31 / 92893

Persönliche Sprechstunden des Bürgermeisters:
Jeden 1. Montag im Monat von 18.00 – 19.00 Uhr
im Gemeindezentrum  „Alte Schule“  
Dorfstr. 8, 24790 Ostenfeld oder nach Vereinbarung

Öffnungszeiten der Verwaltung:
entsprechen denen des Amtes Eiderkanal

Allgemeines

An der Landstraße 47 zwischen Rendsburg und Kiel verkehrsgünstig gelegen, präsentiert sich Ostenfeld als ein altes Bauerndorf mit drei räumlich voneinander getrennten Wohngebieten: dem Neubaugebiet Mühlenkoppel, dem Grellkamp, der sich in den 50er Jahren infolge des Zweiten Weltkrieges durch den Zuzug von Flüchtlingen entwickelte und dem alten noch heute durch die Landwirtschaft geprägten Ortskern, dessen erste urkundliche Erwähnung auf die zweite Hälfte des 13. Jahrhunderts zurückzuführen ist. Drei aus Lehm gestampfte Häuser, die im Sommer 1945 erbaut wurden, sind durch den Tausch von Lebensmitteln gegen Baumaterialien noch heute bei unseren älteren Mitbürgern als Mehl- und Zuckerhäuser bekannt. Sie befinden sich in der Nähe unserer Kirche St. Jacobi.

Den Mittelpunkt der Gemeinde bildet die 1915 erbaute Alte Schule. Ursprünglich als Schule in Betrieb und bis in die späten 60er Jahre  auch als solche genutzt wurde sie 2003 zum Gemeindezentrum  mit Saal und Versammlungsraum ausgebaut. Die angebotenen Räumlichkeiten werden von den Vereinen und Verbänden als auch für private Veranstaltungen rege genutzt. Darüber hinaus befindet sich in der Alten Schule die Kindertagesstätte „Die kleinen Störche“ des Vereins Pädiko. Kinder ab einem Alter von 3 Monaten bis 6 Jahren können hier betreut werden.

Einkäufe für den täglichen Bedarf sowie die ärztliche Versorgung wird durch die Nachbargemeinden Schacht-Audorf und Osterrönfeld gewährleistet, in 5 Minuten mit dem Auto erreichbar. Ein ausgeprägtes Vereinsleben fördert das kulturelle Miteinander in unserer Gemeinde. Die Stiftung Klimawald aus Aukrug-Bargfeld bepflanzte mit Hilfe der Waldjugend 2016 ein ca. 12 ha großes Areal. Auf dieser Fläche werden in den nächsten Jahren mindestens 10.000t reines Kohlendioxid gebunden.